Sie sind hier: Startseite » DRK spendet Rettungswagen

DRK spendet Rettungswagen

Fahrzeug soll bald im Kosovo Hilfe leisten

Das Foto zeigt die Schlüsselübergabe (von links): DRK-Kreisgeschäftsführer Stefan Adam, Ajshe Sadiku, Dr. Dr. Halil Krasniqi, Kreisverbandspräsident Prof. Dr. Wolfgang Kramer und Rettungsdienstleiter Herbert Mann.

Wolfgang Kramer und Halil Krasniqi besichtigen den Rettungswagen.

Einen ausgedienten Rettungswagen (RTW) hat der DRK-Kreisverband Pforzheim-Enzkreis e.V. an Dr. Dr. med. Halil Krasniqi übergeben. Das Fahrzeug, das dem Rettungsdienst in der Region seit Oktober 2010 auf 295.000 Kilometern treue Dienste geleistet hat, erhält nun eine neue Bestimmung im Kosovo. "Es ist nicht unüblich beim Roten Kreuz, dass mit solch einer Geste länderübergreifend Hilfe geleistet wird", sagt Kreisverbandspräsident Prof. Dr. Wolfgang Kramer.

Halil Krasniqi stammt aus dem Kosovo und lebt seit 30 Jahren in Deutschland. Seit etwa 12 Jahren ist er Chefarzt der Gefäßchirurgie am Helios Klinikum in Pforzheim. Neben den Tätigkeiten als Arzt in Deutschland unterstützt der Mediziner sein Heimatland mit einer Demonstrationsoperation im Rahmen seiner Unterrichtstätigkeit an der medizinischen Fakultät sowie mit einer Weiterbildung der jungen Ärzte und Fachärzte im Kosovo.

Der RTW des DRK soll als Lebensrettungsinstrument im Kosovo dienen - und zwar in Krasniqis Geburtsort Déjé. Dort soll das Fahrzeug dem Regionalkrankenhaus zur Unterstützung der Notfälle in der Region dienen. Das Regionalkrankenhaus in Déjé behandelt jährlich ca. 12 bis 13 000 Patienten. Da das nächste Krankenhaus ca. 70 km entfernt liegt, ist der Radius ziemlich groß, um die Notfälle zu versorgen. Allerdings kommt es auch vor, dass aufgrund des fehlenden RTW und eines Notarztes die Hilfe viel zu spät kommt. Das Krankenhaus besitzt zurzeit einen alten RTW der nicht die erforderlichen Bedürfnisse erfüllt. Sowohl der Bürgermeister als auch die anderen Mediziner freuen sich über das Fahrzeug, das ihnen nun aus Pforzheim zur Verfügung gestellt wird.

Text/Fotos: D. Kneis

28. März 2019 11:07 Uhr. Alter: 89 Tage

 

 

 


 

 

 Zum DRK-News-Archiv: 2008    2009    2010    2011    2012    2013    2014  2015  2016  2017  2018