Sie sind hier: Startseite » DRK verabschiedet Helmut Karst

DRK verabschiedet Helmut Karst

Rettungsassistent geht in Ruhestand

Das Foto zeigt Rettungsassistent Helmut Karst (Mitte) mit DRK-Kreisgeschäftsführer Stefan Adam (rechts) und Rettungsdienstleiter Herbert Mann.

Beim hiesigen Roten Kreuz kennt man ihn sowohl im Haupt- als auch im Ehrenamt: Helmut Karst wurde dieser Tage nach über 42 Dienstjahren beim DRK-Kreisverband Pforzheim-Enzkreis verabschiedet.

Der gelernte Bauzeichner hatte dort am 1. Februar 1975 seinen ersten Arbeitstag als Transportsanitäter.  1980 absolvierte er die  Ausbildung zum „Rettungssanitäter Stufe zwei“ und durfte sich seit dem 6. November 1990 Rettungsassistent nennen. Beim DRK war er zuletzt auf der Rettungswache in Mühlacker tätig und fuhr dort hauptsächlich mit dem Notarzt zum Einsatzort. Er ist zudem Desinfektor und Gerätebeauftragter nach dem Medizinproduktegesetz.

In seiner Freizeit engagiert sich Karst ehrenamtlich im DRK-Ortsverein Knittlingen als stellvertretender Bereitschaftsleiter sowie als Mitglied der „Helfer vor Ort“- Gruppe. DRK-Kreisgeschäftsführer Stefan Adam und Rettungsdienstleiter Herbert Mann haben den Rentner mit einem Geschenkkorb verabschiedet und freuen sich, dass Karst ab und zu auch in Zukunft für den Rettungsdienst tätig sein will.

Text: D. Kneis
Foto: T.Kübler

22. September 2017 10:53 Uhr. Alter: 27 Tage

 

 


 

 Zum DRK-News-Archiv: 2008    2009    2010    2011    2012    2013    2014