Sie sind hier: Startseite » DRK übt Erste Hilfe mit Kindergartenkindern

DRK übt Erste Hilfe mit Kindergartenkindern

Neues Programm „Jeder kann helfen“ startet im Enzkreis

Unter dem Motto "Jeder kann helfen" haben zwei Mitglieder der Kreisbereitschaftsleitung des DRK Kreisverbandes Pforzheim-Enzkreis die neuen "Maxis" des Kindergarten Roseggerstraße in Nöttingen besucht. Innerhalb von eineinhalb Stunden üben sie mit den Kindern den Notruf, ermutigen und trösten, Wundversorgung sowie die stabile Seitenlage. "Die kleinen Zuhörer waren begeistert und haben super mitgemacht", sagt der stellvertretende Kreisbereitschaftsleiter Kai Jambor. Im Anschluss durften die Kinder das Material im Krankentransportwagen anschauen und natürlich auch neugierig anfassen. "Diese Aktion war ein Test unseres neuen Programms "Jeder kann helfen" für die älteren Kinder in den Kindergärten", sagt die stellvertretende Kreisbereitschaftsleiterin Nadine Hanakam.

Zu Beginn des nächsten Jahres wird das Programm durch die DRK-Ortsvereine im gesamten Enzkreis in ihren Kindergärten angeboten. Wer sich darüber informieren will, kann dies per Mail an jederkannhelfen@drk-pforzheim.de tun oder Vertreter der Ortsvereine direkt ansprechen.

Text: N. Hanakam
Foto: Kindergarten

21. September 2017 12:43 Uhr. Alter: 28 Tage

 

 


 

 Zum DRK-News-Archiv: 2008    2009    2010    2011    2012    2013    2014